Scripte per Cronjob starten

Falls durch einen Cronjob gestartete Scripte nicht richtig ausgeführt werden oder andere Ergebnisse liefern als erwartet kann das an fehlenden Pfaden (PATH) in den Umgebungsvariablen des Cron liegen. Diese sind beim Ausführen von der Shell andere als bei der Ausführung durch Cron. Ein Script kann somit in der Shell ordnungsgemäß arbeiten aber Probleme beim Ausführen durch Cron haben.

Vergleich der Pfade von Shell und Cron

In der Shell bekommen wir alle Umgebungsvariablen mit dem Befehl printenv:

root@myserver:~# printenv | grep PATH
PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin

Diesen Befehl nutzen wir nun um eine Ausgabe durch Cron zu erreichen:

root@myserver:~# crontab -e

Wir ergänzen bereits bestehende Einträge um eine Zeile mit dem Inhalt:

*/1  *  *  *  *  printenv | grep PATH > /root/printenv.cron

Nach Ablauf einer vollen Minute können wir den Eintrag aus der crontab wieder entfernen, da er jede volle Minute erneut ausgeführt wird.

Wir können uns nun den Inhalt der Datei printenv.cron ansehen:

root@myserver:~# cat /root/printenv.cron
PATH=/usr/bin:/bin

Wie man sehen kann, sind die Pfade des Cron nur auf /usr/bin und /bin gesetzt.

Ergänzen der Pfade in der crontab

Wir können nun die Pfade in der crontab ergänzen. Dazu öffnen wir die crontab und fügen die Pfade vor den Cronjobs hinzu:

PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin

Ergänzen der Einträge für Python-Scripte

Für die Ausführung von Python-Scripten fügen wir folgende Einträge hinzu:

Für Phyton 3.7:

PYTHONPATH=$PYTHONPATH:/usr/local/lib/python3.7/dist-packages/

Für Python 2.7

PYTHONPATH=$PYTHONPATH:/usr/local/lib/python3.2/dist-packages/

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>